Wir hatten uns beide gestern schon so drauf gefreut, Manu war tierisch nervös und dann, der Flop. Nicht nur, dass wir über eine Stunde warten mussten (bestellt um 12:00 Uhr, dran gekommen nach 13:00 Uhr), auch die Freundlichkeit ließ zu wünschen übrig. Die Schwester am Empfang wirkte abgehetzt und etwas genervt, die Ärztin selbst machte den Eindruck sie wollte endlich in ihre Mittagspause. Beratung gab es kaum, die genannten Preise lagen weit über dem was andere Praxen angeben und ein paar aufbauende, freundliche Wort fehlten gänzlich.

Gerade Manu hat das ziemlich mitgenommen und uns etwas in unseren Plänen zurückgeworfen, aber dennoch werden wir beide weitermachen.

Egal was passiert,
egal was geschieht,
egal was es für Rückschläge gibt.

So fern es auch ist,
egal wie weit,
wir werden es schaffen,
den Traum vom Kind zu zweit.

24.06.2016 – Das 1. Vorgespräch war eine Enttäuschung